Literaturliste

Unsere Literaturliste ist natürlich nicht vollständig – aber wir erweitern sie beständig und freuen uns auch über Literatur-Tipps. Wir werden dann prüfen, ob das Buch in unsere Sammlung aufgenommen werden kann.

Pauls, Arthur Lincoln (2002)

The Philosophy and History of Ortho-Bionomy® – The Evolvement of the Original Concept.

Rossland BC (Canada), ALP Publishing.

25,00 EUR

Mitglieder nutzen bitte das dafür vorgesehene Bestellformular.
Bist, Sada Hilde (Idee und Text) und Lutz Lang (Illustration) (2015)

Arthur der Panda. Eine praktische Einführung in die Ortho-Bionomy®.

10,00 EUR

Ein 84 Seiten illustriertes Buch über die Ortho-Bionomy, geschrieben sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene und Profis dieser Methode.

Arthur der Panda, benannt nach dem Begründer der Ortho-Bionomy, erzählt kurz und knapp alles, was ihm zu dieser Methode wichtig erscheint. Er erklärt in dem liebevoll illustrierten Werk die Prinzipien der Ortho-Bionomy, die sich zur Behandlung, sowohl als auch zur Selbstbehandlung eignen. Er gibt einfache Tipps und stellt einige wirkungsvolle Übungen vor, die sofort im Alltag umzusetzen sind.

Bezugsquelle: www.takagi-books.de

Im Suchfeld bitte Arthur eingeben. Danke.

Weber, Klaus G. und Michaela Wiese (2005)

Lehrbuch der Ortho-Bionomy®: weiche manuelle Techniken.

2. überarbeitete Auflage. Stuttgart, Sonntag Verlag.

69,95 EUR

Weber, Klaus G. und Michaela Wiese (2007)

Dynamische und energetische Techniken in Physiotherapie und manueller Medizin.

2. überarbeitete Auflage. Rottenburg

45 EUR

Bezugsquelle: a+b aktuelles und buch oder
Weber, Klaus G. und Reinhard Bayerlein (2014)

Neurolymphatische Reflextherapie nach Chapman und Goodheart: Anwendung in manueller Medizin, Osteopathie und Ortho-Bionomy®.

3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart, Sonntag Verlag.

59,99 EUR

Weber, Klaus G. und Michaela Wiese (2003)

Kraniosakrale Therapie: ressourcenorientierte Behandlungskonzepte.

Berlin, Heidelberg et al., Springer Verlag.

19,95 EUR

Weber, Klaus G. und Michaela Wiese (2015)

Rückenschmerzen verstehen, behandeln und vorbeugen.

Pflaumverlag GmbH & Co KG.

39,50 EUR

Weber, Klaus G. und M. Wiese

Ortho-Bionomy® Broschüren

Grundlagen zur Philosophie und Arbeitsweise der Ortho-Bionomy®
2. veränderte Auflage.
8,00 EUR

Viszerale Arbeit und Reflextechniken
8,00 EUR

Selbstbehandlungstechniken
8,00 EUR

Schulter und Arm
Neuauflage.
8,00 EUR

Therapiehindernisse und Störfelder
2. überarbeitete und erweiterte Auflage.
10,00 EUR

Regelbeschwerden
8,00 EUR

Bezugsquelle aller Broschüren:
a+b aktuelles und
Diepold, Hans (2006)

Lernkarten Ortho-Bionomy® – Strukturelle Positionen Phase 4.

30,00 EUR

Preis zzgl. Porto + Verpackung
Bezugsquelle: www.ortho-bionomy-online.de
Diepold, Hans (2006)

Lernkarten Ortho-Bionomy® – Phase 5 (Positionierung mit Softbällen).

30,00 EUR

Preis zzgl. Porto + Verpackung
Bezugsquelle: www.ortho-bionomy-online.de
Diepold, Hans

Arbeitsbuch Chapman Reflex.

14,00 EUR

Preis zzgl. Porto + Verpackung
Bezugsquelle: www.ortho-bionomy-online.de
Diepold, Hans

Arbeitsbuch Softbälle.

18,00 EUR

Preis zzgl. Porto + Verpackung
Bezugsquelle: www.ortho-bionomy-online.de
Bienvenu, Alain (1996)

Le Corps et les Lois de la Vie. Introduction à l’orthobionomy.

Vannes, Sully Verlag.

21,34 EUR

Kain, Kathy L. with Berns, Jim (1997)

Ortho-Bionomy® A manual of practice.

Berkeley, North Atlantic Books.

25,00 USD

Bezugsquelle: www.thewaytobalance.com
Lattanzi, Alex (2000)

Il Tao del Mal di Schiena, un trattato di Ortho-Bionomy®.

Carrara, Baul Verlag.

16,50 EUR

Quillé, Thérèse (2007)

Ortho-Bionomy – Découvrez votre réflexe autocorrecteur.

Editions Testez.

20,00 EUR

Overmyer, Luann (2009)

Ortho-Bionomy: A Path to Self-Care.

North Atlantic Books.

22,99 EUR

Zurzeit im Buchhandel nicht erhältlich.

Bezugsquelle (USA): www.ortho-bionomy.org

26,95 USD zzgl. Porto + Verpackung

Lee, Terri

All 5 Step-By-Step Instructional Videos.

DVD.

239,95 USD

Alle DVDs auch einzeln erhältlich:

Exploration of Movement: 49,95 USD
Isometrics: 49,95 USD
Phase IV: Spine: 39,95 USD
Phase IV: Extremities: 39,95 USD
Postural Re-Education & Post Techniques: 59,95 USD

Bezugsquelle: www.phase-eight.com

Mathys, Rosemarie und Jan Straub (2011)

Spastizität. Pflegerische Interventionen aus der Sicht der Basalen Stimulation® und der Ortho-Bionomy®.

Bern, Hans Huber Verlag.

29,95 EUR

Weitere Literaturtipps

Myers, Thomas W. (2010)

Anatomy Trains. Myofasziale Meridiane.

2. Auflage. München, Elsevier, Urban und Fischer.

58,95 EUR

Stecco, Carla (2016)

Atlas des menschlichen Fasziensystems.

München, Elsevier, Urban und Fischer.

69,99 EUR

Stecco, Luigi und Antonio Stecco (2017)

Fasziale Manipulation – zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Odnova-Med.

71,00 EUR

Weber, Klaus G. (2016)

Chakren – Quellen des Selbst.

11,99 EUR

144 S., viele farbige Abbildungen
Bezuggsquelle: BOD, a+b aktuelles und buch Rottenburg oder
Kapit, Wynn und Lawrence M. Elson (2008)

Anatomie-Malatlas.

München, Boston, PearsonStudium.

29,95 EUR

Kapit, Wynn, Robert I. Macey und Esmail Meisami (2007)

Physiologie-Malatlas.

München, Boston, Pearson Studium.

34,95 EUR

Owens, Charles (1963)

An Endocrine Interpretation of Chapman’s Reflexes first interpretation.

10. Auflage. American Academy of Osteopathy (1970).

19,95 USD

Preis zzgl. Porto + Verpackung.
Bezugsquelle: www.ortho-bionomy.org und www.academyofosteopathy.org
Levine, Peter, A. (2011)

Sprache ohne Worte. Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt.

27,99 EUR

Sichtermann, Marie (2012)

Heilkunde, Therapie und Selbständigkeit: Das Handbuch für die Praxis.

4. vollständig überarbeitete Auflage.

17,40 EUR

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon +49 2236 5098816
E-Mail

Unser Tipp

Beim Kauf immer auf die aktuellste Auflage achten!

Bezugsquellen

Alle Bücher können ganz normal über den Buchhandel bezogen werden.

Das Buch „The Philosophy and History of Ortho-Bionomy® – The Evolvement of the Original Concept.” kann direkt bei der DGOB bestellt werden.

Ansonsten haben wir – wenn bekannt – die Bezugsquellen immer direkt beim Titel angegeben.